Makers: siebenmachen Atelierladen

Heute in unserer Makers-Serie: Der siebenmachen Atelierladen - betrieben von einer netten Gruppe an Künstlerinnen und Gestalterinnen. Zu finden in München-Obergiesing.
Makers: siebenmachen Atelierladen

Inspiriert durch unsere Aufnahme in die "Bavarian Makers" möchten auch wir in Zukunft immer wieder andere Unternehmen, die wir selbst interessant finden, in Form von kurzen Interviews vorstellen.

Heute dabei: Der siebenmachen Atelierladen!

1. Wer seid ihr? Was macht ihr? Seit wann gibt es euch?

Wir sind das Team hinter dem siebenmachen Atelierladen in München-Obergiesing. Uns gibt es seit etwa vier Jahren und unser Laden feiert im Januar seinen dritten Geburtstag.

2. Wie seid ihr auf die Idee gekommen? Was macht euch persönlich am meisten Spaß daran?

Zunächst war siebenmachen eine Gruppe von sieben Künstlerinnen und Gestalterinnen. Wir haben uns getroffen, Ideen und Informationen ausgetauscht und einen einmonatigen Pop-up-Shop mit unseren Produkten und denen befreundeter GestalterInnen organisiert. Erst war es also eher ein Netzwerk, bis die ersten von uns einen Atelierplatz gesucht haben und wir dann die Idee eines kombinierten Arbeits- und Ausstellungsortes diskutiert haben. Nach einigen Wochen intensiver Suche haben wir kurz vor Weihnachten unseren jetzigen Laden in Obergiesing gefunden und dann ganz eilig die „Weihnachtswerkschau“ mit ganz vielen tollen Produkten organisiert – auch klotzaufklotz war damals mit Adventskalendern und Krippen mit dabei. Im Januar 2013 haben wir dann den Atelierladen eröffnet.

siebenmachen-atelierladen-meunchen

Seitdem hat sich nicht nur im Laden viel verändert, sondern auch das Team hinter dem Projekt ist gewachsen. Die tollste Aufgabe ist sicher für jeden von uns das Aussuchen der Produkte für den Laden. Wir bekommen viele Bewerbungen, aber wir suchen auch gezielt im Internet und auf Märkten und Ausstellungen nach Dingen, die uns und unsere Kunden begeistern. Außerdem macht es natürlich auch viel Spaß, dann alle Produkte im Laden zu arrangieren und die Kunden zu beraten.

3. Ihr bietet auch Workshops an - was kann man bei euch lernen?

Leider schaffen wir es momentan nicht, noch Workshops anzubieten. Einige von uns organisieren regelmäßig Netzwerktreffen und Vorträge für Onlineverkäufer (etwa zu Social Media, Verkaufsplattformen, Recht), die bei uns im Laden stattfinden.

4. Wo kann man eure Produkte kaufen?

siebenmachen-atelierladen-muenchen

Unser Laden hat keinen zusätzlichen Onlineshop, aber fast alle unsere Teammitglieder und Aussteller verkaufen ihre Produkte auch online. Unser Laden ist in der St. Bonifatiusstraße 20 in Obergiesing, gleich an der Haltestelle Ostfriedhof. Und im Gegensatz zu einem Onlineshop stehen bei uns die Produzenten hinter der Ladentheke und helfen auch gerne bei Sonderwünschen und individuellen Anfertigungen.

5. Gibt‘s sonst noch was interessantes über euch? Erzählt!

Als wir unseren Laden eröffnet haben, war es uns wichtig, einen Ort zu schaffen, an dem wir unsere und die Produkte anderer Gestalter zu fairen Konditionen und mit einer guten Präsentation verkaufen können. Bei uns werden Produkte nicht in Regalfächer gequetscht, wir nehmen keine Provision (nur eine monatliche Miete) und wir suchen unser Sortiment sehr genau aus.

siebenmachen-atelierladen-muc

Außerdem ist unsere ganze Einrichtung nicht nur selbst gebaut, sondern auch ziemlich mobil, so dass wir den Laden auch schon für Filmscreenings, Kleidertausch-Parties, große Netzwerktreffen, Filmdrehs und Fotoshootings genutzt haben.

6. Habt ihr ein klotzaufklotz-Lieblingsprodukt?

Vermutlich hat jede von uns ein klotzaufklotz-Lieblinsgprodukt. Bei Steffi steht in diesem Jahr wieder der Teelicht-Adventskranz auf dem Tisch und Mona ist schwer begeistert von den Zeitschriftenleisten, die sie kürzlich bei euch gekauft hat uns die jetzt einen Teil ihrer Indie Mag-Sammlung an der Wohnzimmerwand zeigen.

bilderleiste-2

Passende Artikel

Ästhetik, Ordnung und Lesbarkeit. Diese drei Wörter...
Der quadratische Holz-Adventskranz erzielt große Wirkung...

Wir wo anders

klotzaufklotz
Kleine Serien, zeitloses Design und regionale Produktionsprozesse.
Handarbeit aus Holz

Qualität aus Bayern

kleine Serien, Präzision und Handwerk

Unsere Produkte werden in hoher Qualität und in kleinen Serien von Mathias im bayerischen Eichstätt hergestellt. Dabei legen wir großen Wert auf einen hohen Anteil an traditioneller, handwerklicher Arbeit - nutzen aber natürlich auch im ein oder anderen Produktionsprozess den Präzisionsvorteil von Maschinen.

mehr erfahren
Qualität aus Bayern

Regional und doch global

Verantwortungsbewusst und ständig auf der Suche

Alle unsere Produktionsprozesse finden in Eichstätt und Umgebung statt. Zudem versuchen wir, da wo es uns möglich ist, auf regionale Rohstoffe und Materialien zurückzugreifen. Dort, wo wir noch keine regionale Alternative gefunden haben, sind wir ständig auf der Suche!

mehr erfahren

Der Bestellprozess ist mit Hilfe eines SSL-Zertifikats abgesichert.

Faire 4,90 € Versand – ab einem Warenkorbwert von 100 € ist dieser für Dich kostenlos! (innerhalb Deutschlands)