#weareopen - wir versenden Dein Paket auch aktuell am nächsten Werktag - mehr erfahren
Exit
Warenkorb 0
Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Menu

Mit Geduld und Liebe zum Osterzopf

An Ostern darf am Kaffeetisch eines nicht fehlen: Der klassische Osterzopf! Wir haben Dir ein Rezept zusammengestellt, welches Deine Gäste begeistern wird!
Mit Geduld und Liebe zum Osterzopf

Zutaten

  • 500g Mehl
  • Priese Salz
  • 1/4l Milch (lauwarm)
  • 1 Würfel Hefe
  • 100g Butter (geschmolzen)
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • Saft von einer Zitrone / 1 Schnapsglas Obstler (Omas Zwetschgenschnaps)
  • optional: Rosinen, Nüsse oder Mandeln
  • Eigelb zum bestreichen

Hinweis: Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein!

Schritt für Schritt

  1. Alle Zutaten bis auf das Mehl und die optionalen Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Das Mehl in die Rührschüssel geben
  3. Teig so lange kneten, bis der Teig sich von der Schüssel löst. Er sollte eine glatte, gleichmäßig, glänzende Oberfläche haben und Blasen schlagen.
  4. Rosinen, Mandeln oder Nüsse zugeben.
  5. Lass den Teig ca. 30 Minuten zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort gehen. Dann sollte er ca. doppelt so groß sein.
  6. Den Teig noch einmal leicht durcharbeiten.
  7. Teile den Teig in drei gleich große Stränge und Forme ihn zu einem Zopf.
  8. Bestreiche ihn jetzt mit Eigelb und bestreue ihn wahlweise mit Mandelstiften.
  9. Lass deinen Zopf für weitere 30 Minuten auf dem Backblech gehen.
  10. Backe deinen Osterzopf bei 180-190 Grad Ober- & Unterhitze auf der mittleren Schiene bei ca. 35-45 Minuten lang, bis er goldgelb ist.

Guten Appettit!

P1011655_web

#besser1xrichtig