#jetztodernie: Ab 100€ Bestellwert unseren Saisonkalender gratis sichern - mehr erfahren
Exit
Warenkorb 0
Warenkorb
Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.
Menu

Klotz Burger No. 2

Unser Burger-Rezept geht in die zweite Runde. Ab in die Küche für den Klotz Burger No. 2!
Klotz Burger No. 2

Vor drei Jahren haben wir zusammen mit Bloggern, Startups, Jungunternehmern, Köchen und Foodtrucks aus und um Würzburg ein Burger-Kochbuch veröffentlich.

Wir finden, dass es an der Zeit ist, unserem Klotz Burger eine neue, geschmackliche Machart zu verpassen. Hinter No. 2 versteckt sich ein schmackhafter Mix aus Altbekanntem und Neuigkeiten - überzeuge Dich selbst!

Zutatenliste

Für die Buns (altbekanntes Rezept aus dem Burger-Kochbuch):

  • 3 EL warme Milch
  • 200 ml warmes Wasser
  • 2 TL Trockenhefe
  • 2,5 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl Typ 550
  • 80 g Mehl Typ 405
  • 1,5 TL Salz
  • 80 g weiche Butter

Für das Patty:

  • 700 g Rinderhackfleisch
  • eine Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Mehl
  • Öl zum Braten

Für das Rösti:

  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • Salz
  • 2 Eier
  • Öl zum Braten

Für die karamellisierten Balsamico-Zwiebeln:

  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 EL Rohrzucker
  • Salz und Pfeffer
  • 80 ml Balsamico
  • Öl zum Braten

Und sonst noch so:

  • durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
  • frischer Rucola
  • Preiselbeermarmelade
  • Ketchup

rezept-fuer-burger

Buns

1. Zuerst wird sich um die Burgerbrötchen (Buns) gekümmert: Dafür das warme Wasser, die Milch, den Zucker und die Trockenhefe vermengen - alles etwa 10 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit kannst Du schon die restlichen Zutaten abwiegen. Das Mehl mit der weichen Butter und dem Salz vermengen. Dann kräftig kneten und die Hefe-Wassermischung nach Bedarf zugeben.

2. Den Teig eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

3. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Dann den Teig achteln und aus jedem Stück ein kugeliges Bun formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit flüssigem Eigelb bestreichen. Dann nochmal 5 Minuten gehen lassen und ab in den Ofen. Nach ca. 20 Minuten sind die Buns fertig gebacken.

Pattys

1. Zwiebeln fein schneiden und kurz anbraten.

2. Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Zwiebeln, Pfeffer und ordentlich Salz gut mischen. Bei Bedarf zur Bindung etwas Mehl beigeben.

3. Aus der Masse 8 Pattys formen und von beiden Seiten scharf anbraten.

Röstis

1. Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen lassen. Anschließend abschrecken, schälen und grob reiben.

2. Den Schnittlauch fein hacken und mit den geriebenen Kartoffeln und Parmesan mischen. Die Masse wird mit den Eiern abgebunden und mit Salz gut gewürzt.

3. In einer Pfanne das Bratöl erhitzen und 8 Röstis von beiden Seiten ausbraten.

Karamellisierte Balsamico-Zwiebeln

1. Die Zwiebeln in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Anschließend mit Öl schaft anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Nun den Rohrzucker hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wichtig: Bei diesem Schritt stets gut Rühren, damit sich das Karamell gleichmäßig um die Zwiebeln verteilt. 

2. Balsamico zugeben und Hitze reduzieren. Die Flüssigkeit einkochen lassen, bis die Konsistenz dickflüssig bis honigartig ist. 

burger-rezept

Anrichten

1. Den Speck kurz in der Pfanne goldbraun anbraten.

2. Bun aufschneiden und die leckeren Komponenten nach Deinem Geschmack schichten.

Unsere Empfehlung:

  • Untere Hälfte des Buns
  • Ketchup
  • Rucola
  • Rösti
  • Balsamico-Zwiebeln
  • Speck
  • Hackfleisch-Patty
  • Preiselbeeren
  • Obere Hälfte des Buns

Mmmmmmmh... lecker! Wir wünschen einen guten Appetit!

Tipp: Schick angerichtet sind die Burger auf unserem Brotschneidebrett!

#besser1xrichtig